Grossraum-Energiespar-Ventilatoren (GEV) dank Kaspar Jenni seit 20 Jahren in der Schweiz im Einsatz!

 

1999 - in diesem Jahr ist Kaspar Jenni die Einführung der sogenannten Grossraum-Energiespar-Ventilatoren (Namensgebung durch Kaspar), kurz GEV, gelungen. Er hat es als erster schweizer Lüftungsprofi geschafft, diese neue Ventilationsart in die Schweiz zu holen.

Zu Beginn gab es diverse Schwierigkeiten: Zum einen war diese Art von Lüftung für die meisten Landwirte und Berater noch unbekannt und ungewöhnlich. Zum anderen musste ein Lieferant gefunden werden, der die Ventilatoren nach schweizer Vorschriften und JENNI's Qualitätsbewusstsein fertigen konnte.

Lüftungskonzepte, welche man nun mit den neuen GEV realisieren konnte, standen anfangs in der Kritik. Die Lüftung verfolgte eine etwas andere Philisophie als konventionelle Anlagen bis anhin. Zu dieser Zeit haben viele schweizer Landwirte auf eine Zwangslüftung im Stall verzichtet, da diese als nicht förderlich für die Tiergesundheit bezeichnet wurde (Angst vor Zugluft, Warmställe, etc.).

Jedoch sprachen der verbesserte Kuhkomfort und die neuen Erfolge im Stall rasch für sich. Mit höheren Milchleistungen und besserer Tiergesundheit wird bis heute viel erreicht. Dies kommt den Tieren, dem Gebäude und vor allem unseren Kunden zu Gute. Die hohe Qualität von JENNI's GEV bewährt sich bis heute, da Ventilatoren der ersten Stunde noch immer störungsfrei funktionieren.

So konnte sich diese Art der Ventilation rasch in den schweizer Ställen etablieren und ist heute nicht mehr weg zu denken. 

Hier können Sie lesen, welche bemerkenswerten Veränderungen unsere Kunden dank der frischen Luft im Stall beobachtet haben.